TEL +49 (0) 7034 31000    |    (UTC+1)

Lärmschutz / Dröhnschutz
um wichtigerem Gehör zu verschaffen

Image not available
Image not available
Slider

Lärmschutz / Dröhnschutz

Lärm ist eine der unangenehmsten und gesundheitlich bedenklichsten Einwirkungen. Insbesondere monotone Dauerpegel oder besonders hohe, impulsive Töne können zu unzumutbaren Arbeitsplatzbedingungen führen.

Für die Lärmbekämpfung müssen grundsätzlich zwei Arten des Lärmtransportes unterschieden werden:

Luftschall - breitet sich im Raum aus und kann nach seiner Entstehung nur noch durch absorbierende oder schall- brechende Maßnahmen bekämpft werden. Diese sind in der Regel voluminös und müssen als Platten, Kegel oder geometrische Konstruktion im Bereich der bevorzugten Schallausbreitung sichtbar angebracht werden.

Körperschall - breitet sich zunächst in dem Werkstoff der Schallquelle aus und geht erst anschließend in Luftschall über. Erfreulicherweise kann Körperschall bereits während seiner Entstehung, durch resonanzverändernde Maßnahmen an der Schallquelle, wirkungsvoll bekämpft werden. Dies führt zu einer deutlichen Absenkung von Dauerpegeln und insbesondere zu einer enormen Reduktion von Spitzeneinwirkungen, z.B. durch Schlag. Zudem werden die Tonhöhen insgesamt abgesenkt und damit subjektiv angenehmer.

Downloads

Die Zielsetzung

Metallische Oberflächen und Resonanzkörper mittels einer Körperschall-hemmenden Beschichtung nahtlos zu entdröhnen - bei Bedarf nach internationalen FDA Pharmazie- und Lebensmittel-Standards. Das System eliminiert tendenziell hohe Frequenzen. Bauteile klingen tiefer (bassartiger). Kein Nachklingen / Kein Echo / Kein Hall.

Hinweis: Nicht effizient bei Wandstärken über 5 mm oder für die reine Luftschallbekämpfung 

Technische Lösungen im Detail

MetaLine Serie 440 -

Spachtel- und sprühbare Anti-Dröhn- und Lärmschutz-Beschichtung zur Eigenverarbeitung. Wasserbasiert!

Zur Produktlösung

wer wir sind